Für den Besuch von Kirchen und Klöstern benötigen Damen in der Regel ein
Kopftuch und möglichst einen längeren Rock oder ein Tuch zum um die
Hüften wickeln. Letztere liegen zum Teil seit neuerem auch an den
Kirchen aus, aber nicht überall.

Falls Sie in Georgien Geld am Automaten abheben möchten: Die meisten
EC-Karten funktionieren ohne Probleme. Die Karten einiger Banken funktionieren aber nicht, da bei denen Georgien nicht zum europäischen Raum gezählt wird. Im Zweifelsfalle
fragen Sie bitte bei Ihrer Bank nochmal nach. Ansonsten kann man
einfach ein paar EUR in bar mitnehmen und hier überall in GEL tauschen.

Ein kleines Notizbuch tut gute Dienste, wo man sich neu erlernte
georgische Wörter wie bitte, danke usw. notieren kann.

Für 3-5 GEL bekommt man schon eine georgische SIM-Karte fürs Handy,
falls man hier günstig telefonieren möchte. Eine Prepaid-SIM-Karte von MAGTI erhalten Sie bereits ab 5 GEL (inkl. 2 GEL Startguthaben.) Am besten kaufen Sie diese im zentralen MAGTI Office auf der Rustaveli Avenue 22. Sagen Sie auch, dass Sie 3G (UMTS) freischalten möchten, falls Sie viel im Internet surfen.

Wird weiter ergänzt. Haben Sie einen nützlichen Tipp ? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Leave a Reply